Escort Köln Fotoplätze in Köln City

 
Hier stellen wir (nach und nach) die Orte vor, an denen ich meine Freundinnen zusammen mit dem Fotodesigner in Szene setze. Als Kölnerinnen sind wir sehr stolz darauf, als Escort Köln Ladies die schönen Orte und Plätze unserer Stadt zeigen zu können.

Vielleicht regen die Fotos ja auch zum Hingehen und zum Erlebnis Köln an. Als Jils Escort Köln bleiben wir unserem lokalen Konzept treu und freuen uns auch, interessierten Gästen die schönsten Orte in Köln zeigen zu können. So mancher romantische Abend bleibt so für immer in Erinnerung. Lerne Köln an der Seite einer charmanten Begleitung kennen und lieben! Escort in Köln ist sexy!

Deine
Jil

PS: Fotos zum Vergrößern bitte anklicken.

Hier stand Kennedy


Viele ältere Kölner erinnern sich noch: Kanzler Konrad Adenauer hatte im Januar 1963 erfahren, dass der US-Präsident John F. Kennedy nach Italien reisen wollte. Also lud er ihn zu einem Arbeitsbesuch nach Deutschland ein. Kennedy und sein Gefolge landeten am 23. Juni 1963 um 9:50 Uhr auf dem Köln-Bonner Flughafen Wahn. Dort wurde der Präsident von Bundeskanzler Konrad Adenauer begrüßt. Um 10:55 Uhr wurde er im Kölner Rathaus vom Oberbürgermeister empfangen, wo er sich in das Goldene Buch der Stadt Köln eintrug und anschließend eine Rede vor dem Rathaus hielt. Von 11.30 Uhr bis 12:00 Uhr nahm der Präsident an einer Messe im Kölner Dom teil, besichtigte anschließend die Kathedrale - trotz starker Rückenschmerzen. Die Ansprache beendete der Präsident übrigens mit "Koelle Alaaf". 

Escort Köln Model Laila schaut sich die Gedenktafel unweit des Kölner Rathauses an und meint: "Ein komisches Gefühl, hier zu stehen, wo Kennedy stand, wenn man weiß, wie wichtig den Menschen damals dieser Besuch war."

Laila entdeckt den Frauenbrunnen Köln


Gleich gegenüber des alten Kölner Rathauses in den Obermarspforten, im Innenhof des Farina-Hauses, steht der Kölner Frauenbrunnen. Kreisförmig angelegt zeigt das Bauwerk von Anneliese Langenbach Frauen verschiedener Nationalitäten und Epochen.

Laila, die arabische Schönheit unseres Teams, findet einen Brunnen für Frauen sehr interessant und erkundet ohnehin gerne die Geschichte Kölns. Sie findet es schön zu sehen, dass Frauen in der Geschichte Kölns eine so große Rolle gespielt haben. In der arabischen Kultur würden Frauen zwar geachtet, aber selten so gewürdigt, sagt sie.